In den beiden Sammelmappen, bzw. Portfolios nahmen 1991 und 1992 insgesamt 96 Künstler und Künstlerinnen aus 17 Ländern teil. Die Nummer 1 wurde dank der Hilfe des verstorbenen Guillermo Deisler zum großen Erfolg. 1992 wurde es in St. Kilda West, Australien in einer Galerie ausgestellt. Die Organisation dort übernahm Warren Burt. Auch war es einer meiner Beiträge zur Identität/ Identidad Ausstellung im Museum für Zeitgenössische Kunst; Santiago de Chile und der Speicherstadt, Hamburg; auch 1992.

home